Gibt es ein Einsichtnahmerecht in die Unterlagen für die Nebenkostenabrechnung?

Mietrecht

Ja, dem Mieter steht ein solches Prüfungsrecht zu. Er kann Einsicht in die Originalbelege verlangen und dieses Recht auch durch Dritte, etwa seinen Anwalt, ausüben. Alternativ hierzu kann er vom Vermieter die Überlassung von Kopien der Abrechnungsunterlagen gegen Erstattung der entstehenden Kosten verlangen.

Je nach Rechtsprechung des zuständigen Gerichts kann es allerdings sein, dass ein Anspruch des Mieters auf Überlassung der Kopien nicht anerkannt wird, sofern Mieter und Vermieter am selben Ort wohnen. Der Mieter ist dann auf sein Recht zur Einsichtnahme beschränkt. Dieses Einsichtnahmerecht ist grundsätzlich beim Vermieter wahrzunehmen. Der Vermieter, der seinen Wohn- oder Geschäftssitz nicht am Ort der Mietwohnung  hat, muss allerdings dafür sorgen, dass der Mieter eine angemessene und zeitlich ausreichende Einsichtmöglichkeit am Ort der Mietwohnung hat.

Der Mieter muss innerhalb der Zeit Einsicht nehmen, die vertraglich vereinbart ist. Handelt es sich um einen Formularvertrag (Mustermietvertrag), so gilt dies nur, sofern die Frist angemessen ist und der Vermieter den Mieter mit Übersendung der Nebenkostenabrechnung noch einmal auf den Prüfungszeitraum hingewiesen hat.

Unterlässt der Mieter die Einsichtnahme, kann er in einem eventuellen gerichtlichen Verfahren Nachteile erleiden. Sein Bestreiten, die Nebenkostenabrechnung sei nicht ordnungsgemäß, genügt dann nicht, um sich gegen die Nachforderung des Vermieters erfolgreich zu wehren.

Letzte Aktualisierung: 30.06.2018

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von PCJobs

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 124.013 Beratungsanfragen

Herzlichen Dank für die schnelle und kompetente Hilfe / Antwort. Sie sind durchaus weiter zu empfehlen.

Karl Heinz Stegmüller, Heideck

Sie haben sich viel Mühe gegeben, hatten von sich aus Nachfragen, dies zeigt, daß Sie die Sache ernst genommen haben.

Verifizierter Mandant