Geld & Recht

Die neusten Informationen für Sie zusammengefasst

AnwaltOnline ist seit 1999 Ihr Partner für Rechtsberatung und Rechtsinformationen: Professionelle und unkomplizierte Beratung bei nahezu allen Rechtsfragen.

▷ Sie haben ein Rechtsproblem? Wir haben die Lösung!

Für bereits 86.970 Anfragen gilt: AnwaltOnline - Problem gelöst.

Aktuelle Themen

Keine Ratenzahlung für Ältere

 Urteile

Das Versagen von Ratenzahlungen gegenüber betagten Kunden ist ein Fall zulässiger Altersdiskriminierung. Das Amtsgericht München wies im vorliegenden Fall den Antrag der Klägerin aus Freiburg auf Entschädigung wegen einer behaupteten...

Verfassungsmäßigkeit von Nachforderungszinsen

 Urteile

Die Höhe der Nachforderungszinsen, die für Verzinsungszeiträume des Jahres 2013 geschuldet werden, verstößt weder gegen den allgemeinen Gleichheitssatz noch gegen das Übermaßverbot, wie der Bundesfinanzhof entschieden...

Verwirkung des Widerrufsrechts auch mehr als 9 Jahre nach Darlehensrückzahlung

 Urteile

Die jahrelange unbeanstandete Durchführung des Darlehensvertrages allein reicht nicht aus, um von einer Verwirkung ausgehen zu können (vgl. BGH, 12.07.2016 - Az: XI ZR 564/15). Dies gilt insbesondere für die Rückzahlung der Darlehensvaluta...

Kosten für häusliches Arbeitszimmer bei nur geringfügiger beruflicher Nutzung

 Urteile

Das Finanzgericht Rheinland-Pfalz hat entschieden, dass Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer nicht als Betriebsausgaben bei den gewerblichen Einkünften aus dem Betrieb einer Photovoltaik-Anlage zu berücksichtigen sind, wenn eine...

Keine Spekulationsteuer auf häusliches Arbeitszimmer bei Verkauf des selbstgenutzten Eigenheims

 Urteile

Der Gewinn aus dem Verkauf von selbstgenutztem Wohneigentum ist auch dann in vollem Umfang steuerfrei, wenn zuvor Werbungskosten für ein häusliches Arbeitszimmer abgesetzt wurden. Der Entscheidung lag der nachfolgende Sachverhalt zugrunde: Die...

Verlängerte Festsetzungsfrist auch bei Steuerhinterziehung durch Miterben

 Urteile

Die Festsetzungsfrist aufgrund einer Steuerhinterziehung verlängert sich bei einem Erbfall auch dann, wenn der demenzerkrankte Erblasser ausländische Kapitaleinkünfte nicht erklärt, jedoch ein Miterbe von der Verkürzung der Einkommensteuer...

Kein Entgelt für vorzeitige Kreditrückzahlung bei berechtigter Kundenkündigung!

 Urteile

Eine Bank darf für die vorzeitige und einvernehmliche Rückzahlung und auch bei einer berechtigten Kündigung seitens des Kreditnehmers eines Immobilienkredits kein Zusatzentgelt berechnen. Dies betrifft auch Fälle, in denenn der Kreditnehmer...

Abzugsfähigkeit von Schulgeld bei Privatschulen

 Urteile

Der Sonderausgabenabzug für Schulgeld beim Besuch von Privatschulen setzt nicht voraus, dass die zuständige Schulbehörde in einem Grundlagenbescheid bescheinigt, die Privatschule bereite ordnungsgemäß auf einen anerkannten Schul-...

Erstattung der auf eine Abfindungszahlung entfallenden Einkommensteuer ist steuerpflichtig

 Urteile

Die von einer Versicherungsgesellschaft erstattete Einkommensteuer als Entschädigung für entgangene Einnahmen (Verdienstausfall nach Unfall) ist steuerpflichtig. Die Versicherungsgesellschaft habe im vorliegenden Fall nach dem Inhalt der Entschädigungsvereinbarung...

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen vom mdr

Fragen kostet nichts: Sie erhalten umgehend ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenlose Anfrage    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

* Pflichtfeld

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 86.970 Beratungsanfragen

Erstklassiger Rechtsservice. Zwar hat die Beantwortung mehr als drei volle Arbeitstage gedauert, angesichts der hohen Qualität und Zielgerichtethe ...

Anonymer Nutzer

Hervorragend beantwortet. Viele Dank!

Anonymer Nutzer

Das Bank- und Kapitalmarktrecht, Steuerrecht und Insolvenzrecht ist oft sehr kompliziert. Das Themenspektrum umfasst beispielsweise den Zahlungsverkehr, Kredit- und Einlagegeschäfte, Wertpapier- und Depotgeschäfte und Scheckgeschäfte. Ebenso hierher gehören Fragen zum Schadensersatz und der Haftung im Hinblick auf eine falsche/ fehlerhafte Beratung und Aufklärung zu den Problemfeldern. Anwaltonline informiert Sie zu wichtigen Fragen und erläutert aktuelle Urteile.

Denn bei Rechtsfragen gilt AnwaltOnline - Problem gelöst.