Mahnung und Vollstreckung

Mietrecht

Mahnschreiben oder Mahn- und Vollstreckungsbescheid

Sie haben z.B aus einem Mietvertrag eine Forderung (u.a. Kaution, Nebenkostenabrechnung, Schönheitsreparaturen, Beschädigung der Mietsache), die einfach nicht bezahlt wird? Dann verleihen Sie Ihrer Forderung durch ein anwaltliches Mahnschreiben den nötigen Nachdruck. Sollte auch dies nicht helfen, können Sie unproblematisch den nächsten Schritt mittels gerichtlicher Durchsetzung durch einen Mahn- und Vollstreckungsbescheid gehen.

Wenn ein Schuldner eine fällige Verpflichtung nicht erfüllt und z.B. seine Rechnung nicht zahlt und wird er deswegen vom Gläubiger gemahnt, so kommt er durch die Mahnung in Verzug.

Eine Mahnung ist aber nicht immer erforderlich. Es kann ausreichen, dass für die Leistung eine Zeit nach dem Kalender bestimmt wird bzw. bestimmbar ist oder der Schuldner die Leistung ernsthaft und endgültig verweigert. Der Schuldner einer Geldschuld kommt spätestens dann in Verzug, wenn er nicht innerhalb von 30 Tagen nach Fälligkeit und Zugang einer Rechnung zahlt. Gegenüber einem Verbraucher muss hierauf in der Rechnung aber hingewiesen worden sein!

Sie haben bereits einen Titel? Dann übernehmen wir die Vollstreckung für Sie!

Das beste: die anfallenden Gebühren werden im Erfolgsfalle vom Schuldner bezahlt, wenn der Schuldner sich im Zahlungsverzug befindet.

Sie zahlen lediglich die gängigen Gebühren nach RVG zzgl. Auslagen und erhalten diese dann i.d.R. nach dem anwaltlichen Mahnschreiben erstattet. Andernfalls machen wir diese für Sie in einem späteren gerichtlichen Verfahren als Nebenkosten weiter gegen den Schuldner geltend.

Die konkreten Gebühren teilen wir Ihnen unverbindlich und kostenlos nach Sichtung Ihres konkreten Falls mit.

Ihre Angaben werden vertraulich behandelt. Ihre Daten und der Sachverhalt werden nicht veröffentlicht!

Wir bieten genau die Leistung, die Sie benötigen:

  • Anwaltliches Mahnschreiben bei wirksamer Verzugslage
  • Einleitung des gerichtlichen Mahnverfahrens
  • Vertretung im Gerichts- und/oder Zwangsvollstreckungsverfahren
  • Vollstreckung des Titels - auch bei bereits vorhandenem Titel

Wir sind bundesweit für Sie tätig!

Wir akzeptieren: Überweisung, Lastschrift, Kreditkarte oder PayPal

Rechtsschutzversichert? Dann müssen Sie sich um nichts kümmern - wir klären die Kostenübernahme mit Ihrer Versicherung für Sie (Abrechnung nach RVG)!

Wie können wir Ihnen helfen?

Bitte angeben: Daten und Anschrift des Schuldners, Bezeichnung der Forderung, Höhe der Forderung, Forderung fällig seit (Datum).

Ihre Anschrift

Hinweis:
Sie müssen sich um nichts kümmern - wir klären die Kostenübernahme mit Ihrer Versicherung für Sie!

* Pflichtfeld

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt: aus 83.654 Beratungsanfragen

Herzlichen Dank für die schnelle und kompetente Hilfe / Antwort. Sie sind durchaus weiter zu empfehlen.

Karl Heinz Stegmüller, Heideck

Jederzeit gerne wieder. Kann ich uneingeschränkt empfehlen.

Anonymer Nutzer