Balkonloses Balkonzimmer im Hotel - Minderungsgrund?

Reiserecht

Wird im Reisekatalog ein Zimmer mit Balkon zugesichert, obwohl das Zimmer vor Ort über keinen Balkon verfügt, so ist eine Minderung des Reisepreises von 10% möglich.

Im Reisekatalog hatte der Reiseveranstalter nämlich angegeben, dass jedes Zimmer einen Balkon hatte - darauf darf sich der Reisende verlassen.

Bei der Bemessung der Minderungsquote wurde vom Gericht berücksichtigt, dass die Reise im Hochsommer angetreten wurde und der Balkon auch entsprechend (intensiv) nutzbar gewesen wäre, sofern er denn vorhanden gewesen wäre.

AG Duisburg, 21.05.2003 - Az: 33 C 6013/02

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von WDR "Mittwochs live"

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 126.551 Beratungsanfragen

Typisches Juristendeutsch. Für nicht Juristen schwer verständlich. Keine klare Aussage, was zu tun ist, oder ob man die Angelegenheit auf sich ber ...

Verifizierter Mandant

super, schnelle verständliche Antworten. Preis – Leistung - Verhältniss passt. Jederzeit gerne wieder.

Verifizierter Mandant