Nichtantritt eines Fluges - und nun?

Reiserecht

Es kommt immer wieder vor, dass ein gebuchter Linienflug vom Reisenden nicht wahrgenommen werden kann und daher storniert oder nicht angetreten wird. Handelt es sich nicht um einen von einer ggf. abgeschlossenen Reiserücktrittsversicherung abgedeckten Fall, so muss der Reisende damit rechnen, wenn überhaupt nur einen geringen Teil des Ticketpreises erstattet zu bekommen. Doch welche Kosten darf die Fluggesellschaft eigentlich einbehalten?

Zunächst einmal ist darauf hinzuweisen, dass es für die Fluggesellschaft unerheblich ist, aus welchen Gründen ein Flug nicht angetreten werden kann. Ob und in welchem Umfang eine Erstattung des reinen Ticketpreises erfolgt, ergibt sich aus dem für das konkrete Ticket gültigen Tarif. Die Erstattung der Kosten für den Flugschein kann eingeschränkt oder bei ermäßigten Flugscheinkosten bzw. Sonderkonditionen ausgeschlossen werden. Ein genereller und unterschiedsloser Ausschluss der Erstattung der Flugscheinkosten ist jedoch rechtswidrig. Entsprechende Klauseln in den AGB sind unzulässig.

Unabhängig von den individuell für das Ticket und den jeweiligen Tarif geltenden Stornobedingen sind einige Posten grundsätzlich zu erstatten - nämlich die Steuern und Flughafengebühren. Bei diesen handelt es sich um personenbezogene Kosten, die nicht anfallen, wenn der Flug nicht angetreten wird. Die Steuern werden für den Staat erhoben und müssen bei Nichtantritt nicht abgeführt werden. Ebenso fallen die Flughafengebühren und Luftsicherheitsgebühren bei Nichtantritt (No-show) nicht an. Diese Posten, die letztendlich für Dritte eingezogen wurden müssen nach dem Bereicherungsrecht erstattet werden.

Um den ganzen Artikel lesen zu können müssen Sie sich oder registrieren

Sie haben keinen Zugang und wollen trotzdem weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt - testen Sie uns kostenlos und unverbindlich

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von Computerwoche

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenlose Anfrage    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden
  AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 91.818 Beratungsanfragen

Zum Preis und Preis-Leistungs-Verhältnis kann ich keine Bewertung abgeben, da ich keine Vergleichsmöglichkeit habe. Bin aber mit beidem zufrieden

Verifzierter Rechtssuchender

Mein Anliegen ist zur Zeit vollkommen beantwortet, ich habe keine weiteren Fragen. Ich war mit Ihrem Einsatz sehr zufrieden, ich bedanke mich rech ...

Verifzierter Rechtssuchender