Einstweilige Verfügungen in Filesharing-Verfahren

Urheberrecht

Zivilrechtliche Klageverfahren dauern oft lange. Das Abwarten eines Klageverfahrens oder die damit verbundene Dauer des Verfahrens kann dem Betroffenen einer Urheberrechtsverletzung im Hinblick auf das Bestehen einer andauernden rechtswidrigen Zustandes, nämlich dem fortwährenden und nicht genehmigten Angebot urheberrechtlich geschützter Werke zum illegalen Download.

Wird eine Unterlassungserklärung nicht fristgemäß abgegeben, kann der Abmahnende dessen Abgabe grundsätzlich durch eine sog. „Einstweilige Verfügung“ erzwingen. Gerade deshalb ist die Abgabe einer modifizierten Unterlassungserklärung regelmäßig bereits aufgrund des damit verbundenen Kostenrisikos zu empfehlen.

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von radioeins

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 105.327 Beratungsanfragen

Beratung: schnell-kompetent-preiswert; einfach angenehm!!

Monika Rütten

Das ging aber sehr schnell und kompetent. Danke.

Verifizierter Mandant