Tipps - MPU

Verkehrsrecht

Die Medizinisch - psychologische Untersuchung (MPU), soll dazu dienen, die Eignung eines Fahrerlaubnisbewerbers zum Führen von Kraftfahrzeugen aus medizinischer und psychologischer Sicht festzustellen. Sie kann von der Fahrerlaubnisbehörde nur angeordnet werden, wenn auf Grund bestimmter Umstände Zweifel an der Eignung des Bewerbers bestehen.

Tipp

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von der Berliner Zeitung

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenlose Anfrage    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 99.825 Beratungsanfragen

Preis Leistung ist gut. Herr Voss hat mir auch nach der Beratungsmitteilung noch offene Fragen beantwortet ohne dafür die Hand aufzuhalten.

Verifzierter Mandant

Sehr schnelle und kompetente Beratung zu einem angemessenen Preis-Leistungsverhältnis.

Dr. Jutta Waizenegger, Isny