Nebel am Kilimandscharo als Reisemangel?

Reiserecht

Bietet der Reiseveranstalter eine Kenia-Reise unter Einschluss einer Kilimandscharo-Überschreitung an, muss er aufgrund seiner Kenntnisse in der Reisebeschreibung darauf hinweisen, dass unter ungünstigen klimatischen Bedingungen Krater und Gipfel auch gar nicht zu erreichen sein könnten.

In der Verletzung der Informationspflicht liegt ein selbständiger Reisemangel, der zur Minderung des Reisepreises berechtigt, wenn später der Kilimandscharo- Überschreitung infolge schlechten Wetters wie Dauerregen und Nebel unterbleibt.

Im vorliegenden Fall konnte eine Überquerung des Kilimandscharo durch eine Reisegruppe, der zwei Übernachtungen im Krater und insbesondere Gelegenheiten zum Fotografieren in Aussicht gestellt worden waren, wegen schlechten Wetters und insbesondere dessen Einwirkungen auf die Träger nicht durchgeführt werden.

Das Gericht hielt eine Reisepreisminderung von 50% für begründet, wenn der Anbieter der Reise sich auf "zwanzig Jahre Kilimandscharo-Erfahrung" berufen aber nicht auf das Risiko schlechten Wetters hingewiesen hat.

Die Erschwernisse durch ungünstige Witterungseinflüsse mit ihren Folgewirkungen auf Ausrüstung und Träger hielt das Gericht bei "zwanzig Jahren Kilimanjaro-Erfahrung" beherrschbar.

Jedenfalls fehlte es an dem Hinweis, daß man für die Gipfelbesteigung nicht garantieren könne, wenn es zu extrem schlechtem Wetter kommen sollte.

Hierbei war auch zu bedenken, daß eine Tour zum Kilimanjaro landläufig nicht als Bergbesteigung mit Steigeisen, Seil und Eispickel verstanden wird, sondern als eine Tour, die für sportliche und gesunde Leute, die gut zu Fuß sind, unter sachkundiger Führung zu schaffen ist. Dieser Erwartungshorizont bestimmt auch den Umfang von Aufklärungspflichten der Beklagten.

OLG Frankfurt, 09.12.1999 - Az: 16 U 66/99

ECLI:DE:OLGHE:1999:1209.16U66.99.0A

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von WDR "Mittwochs live"

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 125.769 Beratungsanfragen

Vielen Dank für Ihre Ausführungen,
mfg

Verifizierter Mandant

Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Beratung.

Verifizierter Mandant