Ehegatte behält nach Scheidung das Haus - alleinige Haftung für Darlehen

Familienrecht

Ein Ehepartner, der nach Scheidung vom Ehegatten als Alleineigentümer das vormals gemeinsame Haus behält, haftet alleinig für bestehende Darlehen.

Der ehemalige Ehegatte bleibt dem Kreditgeber gegenüber zwar weiterhin Schuldner, der alleinige Eigentümer ist jedoch verpflichtet, den ehemaligen Ehepartner von jeder Haftung freizustellen.

Vorliegend war der Ehemann nicht bereit, die geschiedene Ehefrau aus der Haftung für ein gemeinsames Darlehen zu entlassen.

Das Gericht gab der Klägerin mit Ihrem Begehren zur Haftungsfreistellung Recht.

OLG Koblenz, 08.04.2002 - Az: 3 W 59/02

ECLI:DE:OLGKOBL:2002:0408.3W59.02.0A

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von Computerwoche

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 125.854 Beratungsanfragen

Alles bestens, danke.

Verifizierter Mandant

Vielen Dank

Verifizierter Mandant