Keine Vertragsstrafe für zurückgezogene Gebote

eBay-Recht

Versucht ein Anbieter bei eBay mittels seiner AGB eine Vertragsstrafe für den Fall zu vereinbaren, dass ein Bieter sein einmal abgegebenes Gebot, ohne dazu berechtigt zu sein, zurückzieht ("Spaßbieter"), so ist diese wegen Verstoß gegen ein ausdrückliches Klauselverbot unwirksam.

Die Vereinbarung einer Vertragsstrafe kann nur aufgrund einer individuellen Vereinbarung in zulässiger Weise geschehen.

AG Waiblingen, 11.12.2008 - Az: 9 C 1000/08

ECLI:DE:AGWAIBL:2008:1211.9C1000.08.0A

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von WDR "Mittwochs live"

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 123.533 Beratungsanfragen

Sehr kompetent und erstaunlich günstig.

Verifizierter Mandant

ich wurde in einer Angelegenheit gegen die Behörde wegen Antrag auf UVsch von Herrn RA Theurer betreut: Sehr kompetent, zügig, einfühlsam, meine F ...

Claudia Weigelt, Stolberg