Anlasslose Räumungsklage im Gewerbemietrecht

Mietrecht

Besteht kein "Anlass" zur Erhebung einer Räumungsklage, weil das Verhalten des Mieters aus Sicht des Vermieters den Schluss zulässt, dass ein Prozess nicht notwendig ist, hat der Vermieter die Verfahrenskosten zu tragen.

Sind sich die Parteien einig, dass das Mietverhältnis beendet ist, kann der Mieter aber die neuen Mieträume noch nicht beziehen und stellt die alsbaldige Räumung der Gewerberäume glaubhaft in Aussicht, ist dem Vermieter zuzumuten, diesen Zeitpunkt abzuwarten.

KG, 31.10.2016 - Az: 8 W 82/16

Benötigen Sie Hilfe? - Wir lösen Ihr RechtsproblemBenötigen Sie Hilfe? - So lösen Sie Ihr Rechtsproblem:

Schildern Sie uns Ihr Anliegen. Sie erhalten kostenlos und unverbindlich ein Angebot für eine Rechtsberatung zum Pauschalpreis von uns.
Alle Angaben werden vertraulich behandelt. Die Beratung erhalten Sie regelmäßigig in wenigen Stunden.

* Pflichtfeld

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt: aus 85.310 Beratungsanfragen

rundherum bestens.

Anonymer Nutzer

Ich bin sehr zufrieden- die Beratung war kompetent und sehr schnell. Danke.

Cornelia Gnann, Ravensburg