Eigenbedarfskündigung für den Schwager?

Mietrecht

Eine Eigenbedarfskündigung, die zu Gunsten des Schwagers ausgesprochen werden soll, ist nur dann zulässig, wenn ein zwischen Vermieter und Schwager ein besonderes Näheverhältnis besteht und die Kündigung sozialverträglich ist (sofern mehrere Wohnungen vorhanden sind).

Das besondere Näheverhältnis ist in der Kündigung entsprechend darzustellen. Dies war im vorliegenden Fall nicht erfolgt, zudem fehlte es auch an einer Sozialverträglichkeit, da andere potentielle Wohnungen im Haus zur Verfügung standen und der Mieter als Bezieher öffentlicher Leistungen nicht ohne weiteres eine neue Wohnung suchen bzw. finden konnte. Hier wäre eine entsprechende Abwägung seitens des Vermieters vorzunehmen.

AG Gelsenkirchen, 05.07.2016 - Az: 210 C 88/16

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen vom ZDF (heute und heute.de)

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenlose Anfrage    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden
  AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 91.818 Beratungsanfragen

Ich moechte auf die Online-Beratung nicht mehr verzichten. Ist viel besser als die kostenspielige und zeitaufwendige persoenliche Beratung. Alles ...

Sylwia Schuhmann, Schwebheim

Wir waren mit der Beratung zum Vertragsrecht von Herrn Rechtsanwalt Voß sehr zufrieden, diese hat uns ein Stück weiter gebracht. Leider kann er un ...

Familie Franke