Bei Auszug nur streichen oder tapezieren?

Mietrecht

Ist der Mieter mietvertraglich dazu verpflichtet, die Wohnung beim Auszug zu renovieren, so schuldet er nicht unbedingt eine Neutapezierung.

Soweit die Wohnung nicht extrem abgenutzt ist, kann davon ausgegangen werden, dass eine Rauhfasertapete drei Anstriche und mehr verträgt.

Der Mieter genügt daher seinen Renovierungsverpflichtungen, wenn er die Rauhfasertapete überstreicht.
Der Vermieter kann nicht das Entfernen der bisherigen Tapete, Spachteln und Grundieren der Wand- und Deckenflächen, das Makulatur streichen und die Neutapezierung fordern.

Zudem können auch von „weiß“ abweichende Farbgestaltungen von Wänden, Decken, Türen usw. zulässig sein - der Mieter muss aber die Grenzen des normalen Geschmacks einhalten, da andernfalls eine Weitervermietung erschwert würde. Dies ist bei extremen Farben nicht mehr der Fall - so das Landgericht Berlin die Grenze als überschritten angesehen, wenn Türkis, Lila, Schwarz und Rot verwendet werden (LG Berlin, 29.11.1994 – Az: 64 S 213/94).

So hat das Amtsgericht Münster entschieden, dass Mietvertragsklauseln, die in jedem Fall auch bei Rauhfasertapeten eine Neutapezierung vorschreiben, unwirksam sind (AG Münster, 19.03.1998 – Az: 49 C 774/97).

Das Landgericht Aachen hat entschieden, dass der Mieter nicht berechtigt ist, vorhandene Holztürrahmen im Klarlack neu in den Farben grau bzw. grau-blau-glänzend zu lackieren (LG Aachen, 17.10.1996 - Az: 6 S 90/96).

Letzte Aktualisierung: 26.06.2019

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von PCJobs

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 123.730 Beratungsanfragen

Die Abwicklung war freundlich, völlig unkompliziert und sehr schnell. Alle offenen Fragen wurden innerhalb 24h beantwortet. Absolut professionell. ...

Verifizierter Mandant

Sehr ausführlich, verständlich und auf den Punkt gebracht.

Verifizierter Mandant