Tipps - Grundsicherungsrente

Familienrecht

Grundsicherungsrente und Unterhalt - nach der Umgestaltung des Sozialhilferechts ist die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung an die Stelle der Hilfe zum Lebensunterhalt getreten, wenn entweder aus Altersgründen nicht mehr erwartet werden kann, dass die materielle Notlage einer Person durch Ausübung einer Erwerbstätigkeit überwunden wird, oder dies aus gesundheitlichen Gründen dauerhaft nicht möglich ist. In der Grundsicherung wird auf den Unterhaltsrückgriff bei Eltern und Kindern verzichtet.

Tipp

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von der Berliner Zeitung

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenlose Anfrage    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 99.824 Beratungsanfragen

Die Beratung durch Hr. Dr. Voß hat mir sehr gut weitergeholfen.

Verifzierter Mandant

Ich kann "AnwaltOnline" absolut weiterempfehlen. Die ausführliche Beratung bezüglich meines Problems wurde innerhalb eines halben tages erledigt, ...

Thilo Friedrich, Hasselroth-Neuenhasslau