Leiharbeiter zählen nicht bei Betriebsratsfreistellung

Arbeitsrecht

Für die Feststellung der für die Freistellung des Betriebsrates maßgeblichen Belegschaftsstärke, werden Leiharbeiter nicht mitgezählt. Kann der Betriebsrat nachweisen, daß eine große Anzahl von Leiharbeitern (vorliegend mehr als 100) zu einer ohne Freistellung nicht zu bewältigenden Arbeitsbelastung führt, so kann eine Freistellung auch bei einer Mitarbeiterzahl unter 200 sachlich gerechtfertigt sein.

BAG - Az: 7 ABR 3/03

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von WDR "Mittwochs live"

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 104.808 Beratungsanfragen

Kurze Reaktionszeiten, schnelle und umfassende Bearbeitung - jederzeit wieder!

Verifizierter Mandant

Meine Anfrage wurde von Rechtsanwalt Rolf Theurer umfassend und zu meiner vollsten Zufriedenheit beantwortet. Das hierfür veranschlagte Honorar wa ...

Dr. Steffen Kublik, Erfurt