Tipps - Lohnsteuer / Sozialversicherung

Arbeitsrecht

Die Lohnsteuer wird auf Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit erhoben. Sie ist letzendlich eine Vorauszahlung auf die Einkommensteuer, die der Arbeitgeber sie vom Lohn bzw. Gehalt des Arbeitnehmers einbehält und an das Finanzamt abführt.

Für angestellte Arbeitnehmer muss der Arbeitgeber Sozialversicherungsbeiträge abführen. Bei der gesetzlichen Sozialversicherung besteht Versicherungspflicht. Die Sozialversicherung deckt die Bereiche Krankenversicherung, Unfallversicherung, Rentenversicherung, Pflegeversicherung und Arbeitslosenversicherung ab.

Tipp

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von Bild am Sonntag

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenlose Anfrage    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,79 von 5,00) - Bereits 95.666 Beratungsanfragen

Beratung war gut die Problematik wurde sauber herausgearbeitet

Verifzierter Rechtssuchender

Mein arbeitsrechtliches Problem könnte ich nach der Beratung lösen.

Verifzierter Rechtssuchender