Kleinreparaturklausel deckt nicht die Erneuerung von Silikonfugen ab!

Mietrecht

Nach der mietvertraglichen Kleinreparaturklausel war der Mieter im zu entscheidenden Fall nur dann zur Erstattung von Kosten kleinerer Reparaturen verpflichtet, wenn die Schäden an den dem Mieter zugänglichen Installationsgegenständen und ähnlichem aufgetreten sind.

Diese Klausel umfasst die Erneuerung von Silikonfugen - hier beim Auszug des Mieters - nicht.

AG Berlin-Wedding, 25.10.2011 - Az: 20 C 191/11

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von stern.de

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 114.364 Beratungsanfragen

Guten Tag Frau Theurer, zweimal habe ich mich zu unterschiedlichen Fachgebieten an Sie gewendet. In beiden Fällen, war die Beratung sehr gut. So k ...

Verifizierter Mandant

Ob mein Problem vollständig gelöst ist, kann ich zu zur Zeit noch nicht beantworten, bin aber sehr zuversichtlich. Insgesamt betrachtet hätte ich ...

Heinrich Mybach, Köln