Heizkörpereinbau im Wintergarten muß genehmigt werden

Mietrecht

Der Einbau eines Heizungskörpers im Wintergarten ist eine bauliche Veränderung und bedarf somit der Zustimmung aller Eigentümer. Da jedoch keinerlei Nachteil für die anderen Eigentümer aus dieser auf das Sondereigentum beschränkte Veränderung entstehen, kann die Zustimmung nicht verweigert werden.

Da sich vorliegend nicht die Heizfläche, sondern nur die Art der Beheizung verändert hatte, war auch mit einer Erhöhung der Heizkosten nicht zu rechnen.

OLG Düsseldorf - Az: 3 Wx 66/04

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen vom WDR2 Mittagsmagazin

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 131.414 Beratungsanfragen

Die Antwort unter Berücksichtigung des geschilderten Sachverhaltes erfolgte sehr schnell und für Laien verständlich. Auch eine Nachfrage wurde züg ...

Verifizierter Mandant

Frau Patrizia Klein, hat uns in unserer Fragestellung, komplette, einfühlsame, souveräne, Erklärungen gegeben. Kurz und Verständlich. Ein wunderba ...

Christa - Andreas Bachmann, Ribnitz-Damgarten