Rankgitter an der Balkonseitenwand muss nicht beseitigt werden

Mietrecht

Hat ein Mieter an der Balkonseitenwand ein Rankgitter angebracht, so kann der Vermieter weder dessen Beseitigung verlangen, noch die Anbringung von seiner Zustimmung abhängig machen, da es sich hier um einen vertragsgemäßen Gebrauch der Mietsache handelt. Schließlich hat der Mieter das Recht, den Balkon nach seinem Geschmack zu gestalten. Insofern ist das Recht des Vermieters, das äußere Erscheinungsbild der Hauswand zu bestimmen, eingeschränkt.

Um den ganzen Artikel lesen zu können müssen Sie sich oder kostenlos und unverbindlich registrieren.

Sie haben keinen Zugang und wollen trotzdem weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt - testen Sie uns kostenlos und unverbindlich

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von stern.de

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 128.485 Beratungsanfragen

Schnelle, kompetente Hilfe. Gerne wieder!

Heinz und Anja Hofmann, Meckenbeuren

Schnell, umfassend, qualifiziert. Was will man mehr?

Klaus Diecks, Sarmstorf