Mietminderung, wenn die Wohnung nur auf 15° kommt

Mietrecht

Vorliegend ging es um eine Wohnung, die umfassend renoviert wurde. So wurden Isolierfenster, Zentralheizung und Bad eingebaut, Be- und Entwässerung erneuert sowie Küche und eine Klingelanlage installiert.

Hierbei wurde auch der Ofen aus der Küche entfernt, so dass nur noch ein Allesbrenner im Wohnzimmer zur Beheizung der Wohnung vorhanden war.

Hierdurch konnten lediglich Temperaturen zwischen 10 und 15°C erreicht werden.

Die Zentralheizung war deutlich später (gut ein Jahr) in Betrieb genommen wurden. Auch ein Durchlauferhitzer für warmes Wasser war ein gutes halbes Jahr nicht verfügbar gewesen.

Die Mieterin hatte aufgrund der Renovierungsarbeiten eine Monatsmiete nicht gezahlt und die Mietzahlungen für die folgenden Monate gekürzt. Die Vermieter kündigten fristlos.

Um den ganzen Artikel lesen zu können müssen Sie sich oder kostenlos und unverbindlich registrieren.

Sie haben keinen Zugang und wollen trotzdem weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt - testen Sie uns kostenlos und unverbindlich

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von der Wirtschaftswoche

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 104.714 Beratungsanfragen

Antwort eindeutig und klar. Damit bin ich zufrieden.

Verifizierter Mandant

Danke. Gerne wieder.

Verifizierter Mandant