Sonderkündigungsschutz für schwerbehinderte Menschen II

Arbeitsrecht

Der besondere Kündigungsschutz für schwerbehinderte Menschen findet nur dann Anwendung, wenn die gesetzliche Drei-Wochen-Frist bei Kündigungszugang verstrichen ist. Der Arbeitnehmer muss also den Antrag auf Anerkennung der Schwerbehinderteneigenschaft drei Wochen vor Zugang der Kündigung gestellt haben.

BAG, 29.11.2007 - Az: 2 AZR 613/06

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von DIE ZEIT

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 104.808 Beratungsanfragen

rundherum bestens.

Verifizierter Mandant

ompetent, umfassend, eine echte Alternative zur realen Kanzlei, weil sehr schnell !

Hans-Jürgen Lankau, Hess.-Lichtenau