Können Beamte bei Teilzeit Zweitberuf haben?

Arbeitsrecht

Beamte dürfen auch dann keinen Zweitberuf ausüben, wenn sie Teilzeitbeschäftigt sind. Können dienstliche Aufgaben beeinträchtigt werden, weil eine Nebentätigkeit sie zu stark in Anspruch nimmt, so ist diese nicht zulässig. Überschreitet die zeitliche Beanspruchung 1/5 der regelmäßigen Wochenarbeitszeit, so ist hiervon auszugehen.

Beamte sind verpflichtet, sich ganz dem öffentlichen Dienst zu widmen, so daß eine Nebentätigkeit nicht Zweitberufs- sondern Hobbycharakter haben sollte.

VGH Baden-Württemberg - Az: 4 S 1540/02

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von PCJobs

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 115.035 Beratungsanfragen

es ist gut, dass Sie die betreffenden Paragr. nennen, auf die man sich berufen kann. ich konnte aufgrund Ihrer Hilfe ein entspr. Schreiben an den ...

Verifizierter Mandant

Bin mit der Beratung zufrieden. Rückfragen waren jetzt nicht nötig. Insofern kann ich nicht beurteilen, ob dies auch im Angebotspreis mit drin gew ...

Kai Stiglat, Bad Herrenalb