Zweite Prüfungschance bei Krankheit

Arbeitsrecht

Auszubildende, die wegen Krankheit nicht an ihrer Abschlußprüfung teilnehmen können, haben Anspruch auf Verlängerung ihres Ausbildungsverhältnisses. Sonst wären kranke Auszubildende ohne Grund gegenüber denen benachteiligt, die die Abschlußprüfung nicht bestehen.

Nach dem Berufsbildungsgesetz können Auszubildende die Verlängerung ihres Ausbildungsverhältnisses bis zum nächsten Prüfungstermin verlangen, wenn sie die Abschlußprüfung nicht bestanden haben. Darunter fällt in der Regel auch das unentschuldigte Fehlen oder das Scheitern wegen eines Täuschungsversuchs, so daß BAG. Eine andere Absicht des Gesetzgebers wäre abwegig, es besteht somit eine "planwidrige Gesetzeslücke" und die Regelung ist entsprechend anzuwenden.

BAG - Az: 5 AZR 58/98

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von der Wirtschaftswoche

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 104.649 Beratungsanfragen

Anwalt Online ist in Zukunft meine erste Anlaufstelle. Herzlichen Dank !!

Verifizierter Mandant

Ich bedanke mich.

Adalbert Allhoff-Cramer, Heidelberg