E-Mail-Kündigung und Drei-Wochen-Frist

Arbeitsrecht

Auch nach der Drei-Wochen-Frist ist es zulässig, die Formunwirksamkeit einer Kündigung geltend zu machen. Dies betrifft auch die Unwirksamkeit einer Kündigungserklärung per E-Mail, da diese nicht der Schriftform genügt. Die elektronische Form ist im Gesetzeswortlaut ausdrücklich ausgeschlossen.

LAG Köln, 19.03.2008 - Az: 7 Sa 919/07

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von Radio PSR

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 104.649 Beratungsanfragen

Vielen Dank für die schnelle Erledigung, werde Sie weiter empfehlen.

Rolf Strecker, Ammerbuch-Altingen

Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Beratung.Meine Fragen wurden präzis,genau und für den Laien verständlich beantwortet. Vielen Dank!

Verifizierter Mandant