Kündigung zur Schutzbeseitigung ist rechtsmißbräuchlich!

Arbeitsrecht

Erfolgt eine Kündigung mit dem Ziel, den durch das Arbeitsverhältnis gewährleisteten Schutz zu beseitigen, so ist die Kündigung rechtsmißbräuchlich, wenn der Beschäftigungsbedarf unverändert fortbesteht.

LAG Sachsen, 19.08.2004 - Az: 6 Sa 867/03

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von WDR "Mittwochs live"

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 121.404 Beratungsanfragen

Ich denke, Anfragen wie meine dürfte es öfter geben. So wäre ein Musterschreiben an den Schuldner als Anlage zur Beratung sehr hilfreich.

Verifizierter Mandant

Ihre Beratung hat unsere Auffassung bestätigt.

Verifizierter Mandant