Wie unterscheiden sich Arbeiter und Angestellte?

Arbeitsrecht

Die früher wichtige Unterscheidung ist durch Rechtsangleichungen weitgehend überholt. Während die gesetzliche Rentenversicherung für Angestellte i.a. von der BfA geführt wird, geschieht dies für Arbeiter durch die verschiedenen meist regional zuständigen LVA.

Für die Unterscheidung kommt es letztlich auf die Verkehrsanschauung an.

Angestellter ist demnach, wer in § 133 SGB VI aufgeführt ist oder kaufmännische oder büromäßige Arbeit leistet oder eine überwiegend leitende, beaufsichtigende oder vergleichbare geistige Tätigkeit ausübt:

Beispiele für Angestellte: Verkäufer, Werkmeister, Kassierer, Musiker

Arbeiter ist, wer vorwiegend körperliche Arbeit leistet.

Beispiele für Arbeiter: Zahntechniker, Floristen, Lageristen, Kraftfahrer, Kellner, Eisverkäufer, Bardamen, Stripteasetänzerinnen.

Letzte Aktualisierung: 10.12.2018

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von DIE ZEIT

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 131.076 Beratungsanfragen

Beratung kompetend, zutreffend und sehr schnell.

Reinhard Saretzki, Bakum

Ich bin sehr dankbar für die klare und verständliche Beratung.

Arun Mathur, Oberhausen-Sterkrade