Auszubildende - Geringverdienergrenze auf EURO 325 gesenkt

Arbeitsrecht

Zum 1.8. wurde von der Bunderegierung die Geringverdienergrenze von EURO 400 auf EURO 325 gesenkt. Diese war erst im April diesen Jahres im Rahmen der 400-EURO Minijobs angehoben worden. Für Auszubildende bedeutet dies, daß zukünftig wieder mehr Sozialbeiträge zu zahlen sind.

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von der Berliner Zeitung

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenlose Anfrage    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 100.269 Beratungsanfragen

Mein Kommentar ergibt sich schon aus nachfolgenden Antworten. Werde Ihre Dienste gerne wieder in Anspruch nehmen.

Verifzierter Mandant

Der Kontakt und die Beratung waren schnell und gut und haben mein Problam fast gelöst; der Rest ergibt sich aus weiteren Gesprächen.

Tilman Lassernig, Ulm