April 2003: Weiterhin nur jahreszeitlich bedingter Anstieg der Erwerbstätigkeit

Arbeitsrecht

Im April 2003 ist die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland im Vergleich zum März dieses Jahres erneut nur saisonalbedingt gestiegen.

Nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes hatten im April 2003 rund 38,2 Mill. Erwerbstätige ihren Arbeitsort in Deutschland, 173 000 Personen oder 0,5% mehr als im März 2003. Die in diesem Monat übliche Zunahme der Erwerbstätigkeit im Vormonatsvergleich fiel damit geringer aus als in den Jahren zuvor (April gegenüber März 2002: + 202 000 Personen; April gegenüber März 2001: + 219 000 Personen).

Saisonbereinigt, das heißt nach rechnerischer Ausschaltung der jahreszeitlich bedingten Schwankungen, waren im April 2003 in Deutschland 47 000 Personen weniger erwerbstätig als im Monat zuvor. Der saisonbereinigte Rückgang der Erwerbstätigkeit im Vormonatsvergleich hat sich damit gegenüber März 2003 nur unwesentlich verändert (März gegenüber Februar 2003: - 49 000 Personen).

Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat nahm die Zahl der Erwerbstätigen im April 2003 um 544 000 Personen oder 1,4% ab. In einem April war dies der stärkste Rückgang der Erwerbstätigkeit gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat seit 10 Jahren.

Diese Angaben und die Monatszahlen über die Erwerbstätigen mit Wohnort in Deutschland (Inländerkonzept) können im Internet direkt abgerufen werden unter http://www.destatis.de/indicators/d/arb310ad.htm.

Quelle: PM Statistisches Bundesamt

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen vom SWR / ARD Buffet

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 110.724 Beratungsanfragen

Die Möglichkeit, sich hier anwaltlich beraten zu lassen, kann ich uneingeschränkt weiter empfehlen. Ich habe sehr schnell Antworten auf meine Frag ...

Verifizierter Mandant

Für mein Problem gab es keine Lösung. Das hat mir Herr Schmitz entsprechend ausgeführt. Der mögliche Aufwand wäre extrem gewesen, die Erfolgschanc ...

Kai Stiglat, Bad Herrenalb