Diesel mit Abschaltevorrichtung - Schadensersatz wegen vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung

Verkehrsrecht

Im zu entscheidenden Fall musste Volkswagen dem Käufer eines VW Touran 1,6l TDI DPF BlueMotion Technology Cup Schadensersatz wegen vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung zahlen. Der Fahrzeugkäufer wollte ein umweltfreundliches Fahrzeug erwerben.

Das Gericht lies das Bestreiten mit Nichtwissen - nach dem derzeitigen Ermittlungsstand habe der Vorstand nach Angaben des beklagten Konzerns von dem Einbau der Software keine Kenntnis gehabt - nicht gelten.

LG Offenburg, 09.04.2019 - Az: 3 O 508/18

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von der Wirtschaftswoche

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 125.954 Beratungsanfragen

Vielen Dank für Ihr Portal!

Verifizierter Mandant

ganz klasse,herzlichen Dank!!

Verifizierter Mandant