Riskante Fahrweise – Führerschein weg?

Verkehrsrecht

Auch ohne das es zu einem Unfall kommt, kann riskantes oder leichtsinniges Fahren zum Verlust der Fahrerlaubnis führen.

Im Interesse und zum Schutz der anderen Verkehrsteilnehmer ist ein derartiges Verhalten im Straßenverkehr nicht hinzunehmen und eine etwaige fahrlässige Gefährdung entsprechend zu ahnden.

Im der Entscheidung zugrunde

Um den ganzen Artikel lesen zu können müssen Sie sich oder kostenlos und unverbindlich registrieren.

Sie haben keinen Zugang und wollen trotzdem weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt - testen Sie uns kostenlos und unverbindlich

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von ComputerBild

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 125.837 Beratungsanfragen

Bei der mir vorliegenden Einschätzung fehlt mir der Bezug zu entsprechenden §§ bsp.weise des Mietrechts.

Verifizierter Mandant

Bin beeindruckt!

Boris Vetter, Hergatz