Führerschein aus dem EU-Ausland?

Verkehrsrecht

Nachdem die Mitgliedsländer der EU eine in einem Mitgliedsstaat erworbene Fahrerlaubnis seit einiger Zeit gegenseitig anerkennen, wird von betroffenen deutschen Fahrerlaubnisbewerbern immer wieder versucht, der in Deutschland drohenden MPU durch Erwerb einer Fahrerlaubnis im EU-Ausland (beliebt ist etwa Tschechien) zu entgehen. Nach den inzwischen dazu vorliegenden Gerichtsentscheideungen muss in solchen Missbrauchsfällen die ausländische Fahrerlaubnis in Deutschland nicht anerkannt werden.

Weiteres hierzu finden Sie unter "Anerkennung einer EU-Fahrerlaubnis".

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von DIE ZEIT

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 114.621 Beratungsanfragen

Einfach SUPER! Schnell, kompetent, auf den Punkt gebracht. Kann ich nur jedem empfehlen.

Verifizierter Mandant

Eine sehr schnelle und kompetente Beratung. Erwähnenswert zugleich, eine verständliche Text und Sprachwahl. Vielen Dank

Verifizierter Mandant