Explosionsgefahr durch Handygebrauch

Verkehrsrecht

Weithin unbekannt ist das gesetzliche Verbot, in der Nähe der Zapfsäulen auf dem Gelände von Tankstellen Handys zu gebrauchen.

Hierdurch soll verhindert werden, dass von Mobiltelefonen ausgehende elektrische Impulse Benzindämpfe ### entzünden, die die Luft in der Umgebung von Zapfsäulen enthält. Ein solches Ereignis ist nicht sehr wahrscheinlich, beim Aufeinandertreffen mehrerer unglücklicher Umstände letztlich aber nicht auszuschließen. Handys sollten daher beim Tanken immer im Auto gelassen werden.

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von WDR "Mittwochs live"

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 102.185 Beratungsanfragen

Die Auskunft war für mich zuriedenstellend. Die Beratung war aus meiner Sicht sehr gut.

Verifizierter Mandant

Sehr schnelle und kompetente Beratung zu einem angemessenen Preis-Leistungsverhältnis.

Dr. Jutta Waizenegger, Isny