Prospektfotos im Reisekatalog sind keine zugesicherte Eigenschaft!

Reiserecht

Ein Foto im Reisekatalog ist keinesfalls eine zugesicherte Eigenschaft - eine Abweichung berechtigt somit auch nicht zur Minderung des Reisepreises.

Fotos in Werbeprospekten uns somit auch Reisekatalogen werden immer von der günstigsten Seite her aufgenommen - dieses ist allgemein bekannt.

Es handelt sich somit nicht um falsche Prospektangaben, wenn es am Urlaubsort in Wirklichkeit anders aussieht.

Vorliegend wurde ein Hotel gebucht, neben dem sich auf dem Foto keine anderen Gebäude befanden. Tatsächlich war das Hotel von anderen Gebäuden umgeben. Die freie Lage war jedoch entsprechend der obigen Ausführung keine zugesicherte Eigenschaft.

LG München I, 28.03.1980 - Az: 10 O 2364/80

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen vom mdr

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 125.854 Beratungsanfragen

Eine sehr klar formulierte Anwort mit bestem Sachverstand, die fast alles abgedeckt hat. Absolut empfehlenswert!

Kathrin Ziemann, Pinneberg

Danke für die Tipps

Sabine Weiss, Büren