Fensterlose Küche ist wohnwertmindernd!

Mietrecht

Verfügt eine Küche zwar über eine Dunstabzugshaube, nicht aber über eine selbständige Entlüftung des Küchenraums (z.B. Fenster) in Zeiten, in denen nicht gekocht wird, so ist dies ein wohnwertminderndes Merkmal.

Zudem war die Küche nicht beheizbar, was ebenfalls als wohnwertmindernd anzusehen ist. Dabei kommt es nicht darauf an, ob die Küche indirekt über Heizquellen, die sich in anderen Räumen befinden, mitbeheizt werden kann.

Will der Vermieter die Miete gem. Mietspiegel anheben, so ist dieser Umstand entsprechend zu berücksichtigen und kann ggf. wohnwerterhöhenden Merkmale der Küche neutralisieren.

Im zu entscheidenden Fall hoben sich daher die positiven Merkmale Einbauküche und hochwertiger Fliesenbelag mit dem negativen Merkmalen fehlende Beheizbarkeit und fehlende Fenster gegenseitig auf.

LG Berlin, 18.01.2013 - Az: 63 S 487/12

ECLI:DE:LGBE:2013:0118.63S487.12.0A

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen vom mdr

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 120.935 Beratungsanfragen

Ich bin mit Ihrer Beratung sehr zufrieden, auch wenn Sie meine letzte Frage mit dem Jugendamt nicht beantwortet haben; ich kann mir die Antwort Ih ...

Rudolf Müller, Spabrücken

Frau Patrizia Klein, hat uns in unserer Fragestellung, komplette, einfühlsame, souveräne, Erklärungen gegeben. Kurz und Verständlich. Ein wunderba ...

Christa - Andreas Bachmann, Ribnitz-Damgarten