Mietpreisbremse nun auch in Mecklenburg-Vorpommern

Mietrecht

Auch Mecklenburg-Vorpommern führt nun die Mietpreisbremse ein. Betroffen sind Rostock und Greifswald. Hierzu wird eine entsprechende Verordnung erlassen, die ab dem 01.10.2018 greifen und für 5 Jahre gelten wird.

Neu abgeschlossene Mietverträge unterliegen somit einer Begrenzung hinsichtlich der Miethöhe – diese darf nicht mehr als 10% oberhalb der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen.

Ausgenommen sind Wohnungen, die nach dem 01.10.2014 neu gebaut wurden und Wohnungen, die nach einer umfassenden Modernisierung erstmals erneut vermietet werden.

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von Finanztest

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenlose Anfrage    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 94.141 Beratungsanfragen

Dankeschön, ich bin sehr zufrieden: Hier wird kurz und knapp der Fall analysiert und das Wichtigste, um eine Lösung anzubahnen, übermittelt. Schne ...

Verifzierter Rechtssuchender

es war eine verzwickte geschichte,aber die beratung war doch gut.

Verifzierter Rechtssuchender