Steuerpflicht bei gewerblicher Tätigkeit

eBay-Recht

Bei regelmäßigen Verkäufen von  Waren über Internet-Auktionen kann es sich um einen Gewerbebetrieb nach § 15 EStG handeln könnte. Nach dieser Vorschrift ist jede selbständige nachhaltige Betätigung steuerpflichtig, die mit der Absicht, Gewinn zu erzielen, unternommen wird und sich als Beteiligung am allgemeinen wirtschaftlichen Verkehr darstellt.

Die Steuerpflicht erstreckt sich dann auf Umsatzsteuer, Gewerbesteuer und Einkommensteuer.

Nicht steuerpflichtig ist dagegen, wer nur gelegentlich bei einer Internet-Auktion verkauft oder kauft. Auch Sammler, die eine eigene Sammlung durch Zukäufe ergänzen, bleiben von der Steuer unbehelligt.

Letzte Aktualisierung: 03.12.2017

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen vom Ratgeber WDR - polis

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 123.825 Beratungsanfragen

Danke für die Tipps

Sabine Weiss, Büren

Ausführliche, präzise, verständliche und schnelle Antwort - ich bin rundum sehr zufrieden!

Verifizierter Mandant