Tipps - Aufgabenkreise

Betreuungsrecht

Aufgabekreise beschreiben die Beteuerpflichten. Eine Betreuung wird für nur für die Aufgabenkreise eingerichtet, in denen Handlungsbedarf besteht und in denen der Betreute der Unterstützung bedarf. Denn nur für Aufgaben, die tatsächlich anfallen und die der Betroffene nicht ohne gesetzlichen Vertreter ausüben kann wird eine Betreuung angeordnet.

Achtung: Aufgabenkreise sind nicht gesetzlich formuliert und können von jedem Gericht anders formuliert und u.U. auch anders verstanden werden!

Tipp

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von DIE ZEIT

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 120.630 Beratungsanfragen

Eine hervorragende beratung- für den fragenden eine nützliche rechtsdarlegung-womit der fragende nun handeln kann und bedankt sich auf diesem wege.

Verifizierter Mandant

Die Beratung war schnell und gut und hat verhindert, weiteres unnötiges Geld und vor allem Zeit in den Vorgang zu stecken der zwar berechtigt war ...

Verifizierter Mandant