Tipps - Aufgabenkreise

Betreuungsrecht

Aufgabekreise beschreiben die Beteuerpflichten. Eine Betreuung wird für nur für die Aufgabenkreise eingerichtet, in denen Handlungsbedarf besteht und in denen der Betreute der Unterstützung bedarf. Denn nur für Aufgaben, die tatsächlich anfallen und die der Betroffene nicht ohne gesetzlichen Vertreter ausüben kann wird eine Betreuung angeordnet.

Achtung: Aufgabenkreise sind nicht gesetzlich formuliert und können von jedem Gericht anders formuliert und u.U. auch anders verstanden werden!

Tipp

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen vom Ratgeber WDR - polis

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 126.332 Beratungsanfragen

Schnelle und gute Beratung. Kann ich nur empfehlen. Danke!

Wolfgang Reichardt, Berlin

Mit Ihren Ausführungen komme ich ein gutes Stück weiterin der Sache

Heinrich Brustkern, Bonn