Geschäftsführerkündigung und zuvor bestehendes Arbeitsverhältnis

Arbeitsrecht

Durch Abschluss eines Geschäftsführervertrags wird ein zuvor bestehendes Arbeitsverhältnis einvernehmlich beendet, wenn ein anderes nicht ausdrücklich vereinbart wurde. Wird nun der Geschäftsführervertrag wirksam gekündigt, so lebt das ursprüngliche Arbeitsverhältnis nicht wieder auf. Daher kann sich der gekündigte Geschäftsführer hinsichtlich seiner Entlassung nicht auf die strengen Regeln des Kündigungsschutzgesetzes berufen.

BAG, 05.06.2008 - Az: 2 AZR 754/06

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von stern.de

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 114.356 Beratungsanfragen

vielen dank für die superschnelle beratung

Peter Wutz, Waldmünchen

Sehr geehrter Herr RA J.-P. Voß, vielen Dank für prompte und ausführliche Beratung, wenn sie in m-m Fall leider auch nicht zu m-n Gunsten ausfiel!

Jürgen Uwe Martineck, Berlin