Diskriminierung nur bei ernsthaften Interesse an Anstellung

Arbeitsrecht

Im vorliegenden Fall hatte sich eine 41 Jahre alte Frau nur auf drei Stellenanzeigen gemeldet, die allesamt eine Altersangabe machten. Als sie abgewiesen wurde, sah sie sich aufgrund ihres Alters diskriminiert und verlangte Schadensersatz. Das Gericht wies den Anspruch ab, da kein ernsthaftes Interesse an der Stelle bestand. Vielmehr habe die Klägerin nur auf eine Entschädigungszahlung spekuliert.

LAG Hamm, 26.06.2008 - Az: 15 Sa 63/08

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von 3Sat

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 116.603 Beratungsanfragen

Diese Kanzlei muss und kann ich nur bestens empfehlen. Die Kompetenz und konkreten Aussagen helfen einem wirklich weiter. Dazu die freundliche Bet ...

Horst Janas, Großefehn

Die Beratung erfolgte extrem schnell und ausführlich, keine reine Auflistung von Zahlen und Fakten, sondern persönliche Ansprache! Rückfragen wurd ...

Petra Plewa, Bottrop