Bei Sprachwahl für die innerbetriebliche Kommunikation hat der Betriebsrat ein Mitbestimmungsrecht

Arbeitsrecht

Es handelt sich bei der Regelung, welche Sprache zur innerbetrieblichen Kommunikation verwendet werden soll, primär um das Ordnungsverhalten, so dass dem Betriebsrat ein Mitbestimmungsrecht zusteht, wenn der Arbeitgeber Englisch statt Deutsch vorgeben will.

LAG Köln, 09.03.2009 - Az: 5 TaBV 114/08

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen vom mdr

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 105.208 Beratungsanfragen

Vielen lieben Dank für die kopetente und prompte Bearbeitung meines Anliegens.
Ich hoffe das Ihre Antwort auch bei der Gegenpartei Gehör un ...

Warren, Frankfurt am Main

Prima Leistung, sehr schnell und güstig.

Ampntoula Moustafa, Dortmund