Abmahnung bei 10 Euro zu wenig in Kasse?

Arbeitsrecht

Es liegt eine objektive Pflichtverletzung vor, wenn bei einer Kassiererin eine Differenz von 10 Euro bestand und sonst regelmäßig nur kleinere Differenzen von weniger als einem Euro vorlagen. Diese Pflichtverletzung kann vom Arbeitgeber mit einem in die Personalakte aufgenommenen Schreiben abgemahnt werden.

LAG Berlin - Az: 6 Sa 2490/03

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von Business Vogue

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 116.067 Beratungsanfragen

Haben Sie vieklen dank für diese sehr schnelle Beratung. Diesen Brief werde ich auch an den Pizza service schicken mit der aufforderung meinen Loh ...

Verifizierter Mandant

Die Bewertung meines Problems erfolgte von einem Tag auf den anderen, was ich als sehr positiv bewerten möchte. Der Preis steht in keinem Verhältn ...

Mieterverein bueig WA München-Nord c.o. Franzmann Egon, 80937 München