Dienstwagen und Urlaub

Arbeitsrecht

Auch ein Dienstwagen als Sachbezug ist vom Anspruch auf bezahlten Urlaub erfaßt. Der Arbeitgeber hat somit 2 Möglichkeiten: entweder der Wagen wird dem Arbeitnehmer auch für die Urlaubsdauer zur Nutzung überlassen oder aber mit einer angemessenen Ausgleichszahlung bedacht. Bei der Bemessung der Ausgleichszahlung wäre wohl der Betrag entspr. der 1%-Methode zu berechnen.

Letzte Aktualisierung: 28.06.2018

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von DIE ZEIT

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 123.556 Beratungsanfragen

Man sollte mehr auf die Belange des Ratsuchenden eigehen, damit er sich helfen kann.

Verifizierter Mandant

Wir sind beeindruckt: unglaublich schnelle Abwicklung mit ausführlicher Darstellung der rechtlichen Lage. Vielen Dank, Sie haben uns sehr geholfen.

K. Pfeffinger, Tiefenbronn