Dienstwagen und Ruhegeld

Arbeitsrecht

Wurden Sachbezüge in der Versorgungsordnung generell ausgenommen oder der Begriff "ruhegeldfähiges Einkommen" eng gefaßt, so wird ein Dienstwagen regelmäßig nicht berücksichtigt. Ein anderes gilt indes dann, wenn die Versorgungsordnung vorsieht, den Verdienst des letzten Beschäftigungsmonats als ruhegeldfähiges Einkommen zu betrachten, da die Überlassung des Dienstwagens Teil des Arbeitsentgeltes ist.

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen vom ZDF (heute und heute.de)

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 116.748 Beratungsanfragen

Eine sehr schnelle und kompetente Beratung. Erwähnenswert zugleich, eine verständliche Text und Sprachwahl. Vielen Dank

Verifizierter Mandant

Nochmals Danke für die schnelle Lösung des Problems.

R.Gotthardt, Duisburg