Auch Fußgänger müssen rote Ampel beachten!

Verkehrsrecht

Versucht ein Fußgänger trotz auf Rot geschalteter Fußgängerampel und ungeachtet eines herannahenden Fahrzeuges die mehrspurige Fahrbahn zu überqueren, so läßt das grobe Verschulden des Fußgängers die Betriebsgefahr des Fahrzeuges zurücktreten, sofern dem Fahrer kein Verschulden an dem anschließenden Unfall mit dem Fußgänger nachzuweisen ist.


OLG Koblenz, 11.12.2006 - Az: 12 U 1184/04

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von radioeins

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 131.475 Beratungsanfragen

Kompetente Auskunft von Dr. jur. Jens-Peter Voß

Verifizierter Mandant

Wie andere vor mir, war auch ich skeptisch gegenüber einen Anwalt aus dem Internet. Wegen der positiven Bewertungen habe ich dann doch Kontakt auf ...

Verifizierter Mandant