Unklare Verkehrssituation – besser nicht überholen!

Verkehrsrecht

Im zu entscheidenden Fall war ein Kraftfahrer hinter einer Kolonne bestehend aus 3 Pkw sowie einem Lastwagen gefahren. Vor dem Lastwagen fuhr – für den Kraftfahrer unerkennbar – eine Radfahrerin. Da der Lastwagenfahrer die Radfahrerin überholen wollte, blinkte dieser, ohne jedoch aus der Kolonne auszuscheren. Der Kraftfahrer interpretierte dies als Signal, dass kein Gegenverkehr komme, startete den Überholvorgang und kollidierte sodann mit dem Lastkraftwagen, der seinerseits auf die linke Fahrspur gewechselt hatte.

Da dies als typischer Fall einer unklaren Verkehrssituation sei, hätte nach Ansicht des Gerichts keinesfalls überholt werden dürfen. Das Verhalten des Kraftfahrers sei grob fahrlässig.


OLG Rostock - Az: 8 U 72/03

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von Finanztest

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 131.842 Beratungsanfragen

Sehr schnelle Abwicklung, würde den unkomplizierten Service auch in Zukunft nutzen / empfehlen.

Christian K, Köln

bitte einfach weiter so! Meine Anfrage wurde sehr schnell und für mich als Laien sehr verständlich und informativ beantwortet.

Verifizierter Mandant