Haftung des Tierarztes bei fehlerhafter Ankaufsuntersuchung

Pferderecht

So ziemlich jeder Pferdekäufer, der auf Nummer sicher gehen will, lässt vom Tierarzt eine Ankaufsuntersuchung durchführen. Damit soll vermieden werden, dass ein Mangel des Tieres übersehen wird. Als Käufer verlässt man sich dann auf dieses Urteil - der Tierarzt ist schließlich der Experte.

Dennoch kommt es immer wieder vor, dass der Tierarzt bei der Ankaufsuntersuchung einen schwerwiegenden Mangel übersehen hat. In solch einem Fall ist der Ärger natürlich groß und es stellt sich die Frage, ob der Tierarzt hier nicht für den entstandenen Schaden haften muss.

Diese Auffassung hat der BGH bestätigt und entschieden, dass in einem solchen Fall der Tierarzt für die Schlechterfüllung des Vertrages haftet (BGH, 22.12.2011 - Az: VII ZR 136/11).

Der Tierarzt muss hierbei den Schaden ersetzen, der dem Vertragspartner dadurch entstanden ist, dass er das Pferd aufgrund des fehlerhaften Befundes erworben hat. Denn der Tierarzt ist dazu verpflichtet die Ankaufsuntersuchung ordnungsgemäß durchzuführen und auch dem Vertragspartner einen fehlerfreien Befund mitzuteilen.

Nach Ansicht des BGH kann der Käufer hier grundsätzlich selbst entscheiden, ob er gegen den Tierarzt wegen des fehlerhaften Befundes oder gegen den Verkäufer wegen der mangelhaften Kaufsache vorgehen möchte.

Der Anspruch des Käufers kann gem. § 634 Nr.4, § 280 BGB im Rahmen eines werkvertraglichen Schadensersatzes geltend gemacht werden.

Letzte Aktualisierung: 21.12.2018

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von Bild.de

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 131.512 Beratungsanfragen

Sehr zufrieden mit dem gesamten Vorgangsablauf bisher. Sehr empfehlenswertes Internet Rechts Angebot.

Verifizierter Mandant

Sehr schnelle Bearbeitung meiner Frage. Bin mit der Antwort uneingeschränkt (da verständlich und nachvollziehbar dargelegt) zufrieden. Werde bei B ...

Verifizierter Mandant