Immobilienanzeigen müssen Angaben zum Energieausweis, Energiebedarf und Energieverbrauch enthalten

Mietrecht

Immobilienanzeigen eines Maklers in einer Tageszeitung für ein Einfamilienhaus, müssen Angaben zum Energieausweis, Energiebedarf und Energieverbrauch enthalten. Hierzu verpflichtet § 16 a EnEV.

Ein solcher Wettbewerbsverstoß ist abmahnfähig, da ein Unterlassungsanspruch gem. § 8 UWG bestand. Der Verstoß gegen die § 16 a EnEV ist stets spürbar, nicht zuletzt auch weil er einen Anreiz zur Nachahmung liefert, da die Nichtbeachtung zumindest eine organisatorische und arbeitszeitliche Entlastung bedeutet.

LG Würzburg, 10.09.2015 - Az: 1 HK O 1046/15

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von stern.de

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 124.030 Beratungsanfragen

Dankeschön, ich bin sehr zufrieden: Hier wird kurz und knapp der Fall analysiert und das Wichtigste, um eine Lösung anzubahnen, übermittelt. Schne ...

Verifizierter Mandant

Anwalt Online ist in Zukunft meine erste Anlaufstelle. Herzlichen Dank !!

Verifizierter Mandant