Betriebskostenarten: Kosten der Beleuchtung

Mietrecht

Hierunter fallen die Kosten des Stroms für die Außenbeleuchtung und die Beleuchtung der von den Bewohnern gemeinsam benutzten Gebäudeteile, wie Zugänge, Flure, Treppen, Keller, Bodenräume.

Weiterhin zählen hierzu die Beleuchtungskosten für Tiefgarage und Parkplatz, allerdings dürfen diese Kosten nur auf die Garagen- bzw. Parkplatzmieter umgelegt werden. Die Stromkosten der Beleuchtung enthalten die Zählermiete, die Grundgebühr, die verbrauchsabhängigen Kosten und die Umsatzsteuer. Nicht auf die Mieter umlegbar sind indes die Kosten, die beim Austausch defekter Glühbirnen, Lichtschalter, Sicherungen etc. entstehen, denn hierbei handelt es sich um Instandsetzungskosten.

Letzte Aktualisierung: 30.06.2018

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen vom Ratgeber WDR - polis

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 131.168 Beratungsanfragen

Ich bin sehr zufrieden- die Beratung war kompetent und sehr schnell. Danke.

Cornelia Gnann, Ravensburg

Herr Voß ist vom Eindruck her ein sehr kompetenter und korrekter Rechtsanwalt, welcher sich dem Thema auf breiter Ebene angenommen hat und auch be ...

Verifizierter Mandant