Zugewinnausgleich verjährt

Familienrecht

Beginnend mit dem Zeitpunkt, in dem der Ausgleichspflichtige erfährt, daß der Güterstand beendet ist, beginnt die Verjährungsfrist von drei Jahren für eine Zugewinnausgleichsforderung. Eine Stufenklage wirkt hemmend, nicht

Um den ganzen Artikel lesen zu können müssen Sie sich oder kostenlos und unverbindlich registrieren.

Sie haben keinen Zugang und wollen trotzdem weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt - testen Sie uns kostenlos und unverbindlich

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von ComputerBild

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 128.873 Beratungsanfragen

Nach einer enttäuschenden persönlichen anwaltlichen „Beratung“ fand ich hier schnelle und kompetente Hilfe; jeder Aspekt meiner Fragestellung wurd ...

U. F., Darmstadt

Anfrage um 20:45 Uhr zur direkten Bearbeitung mit Kopie Überweisungsbestätigung gesendet Antwort am Folgetag um 13:20 Uhr Auf Rückfrage per Mail i ...

T. Wirth, Siegburg