Grenze von DM 60,- kann überschritten werden

Betreuungsrecht

Die Stundensätze des § 1 BVormVG sind als Vergütung eines Berufsbetreuers nur bei mittellosen Betreuten verbindlich. Bei vermögenden Betreuten sind sie eine wesentliche Orientierungshilfe und stellen Mindestsätze dar. Sie sind im Regelfall angemessen, können aber bei schwierige Betreuungen ausnahmsweise überschritten werden.

BGH, 31.08.2000 - Az: XII ZB 217/99

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von radioeins

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 131.025 Beratungsanfragen

ganz klasse,herzlichen Dank!!

Verifizierter Mandant

es war eine verzwickte geschichte,aber die beratung war doch gut.

Verifizierter Mandant